Radio-Diskussionsrunde zu den Auswirkungen von CETA, TTIP und TiSA auf die deutsche Bildungspolitik

Aktuelles
26.09.2016

Am 24. September 2016 war ich einer der Diskussionsteilnehmer an der Radiosendung "Invasion nordamerikanischer Bildungskonzerne? Was CETA und TTIP für die deutsche Bildungslandschaft bedeuten könnten" des Deutschlandfunks. Gemeinsam mit dem Präsidenten des Deutschen Kulturrates, Christian Höppner, dem Kanzler der privaten Hochschule FOM, Harald Beschorner und dem Beauftragten des Bundesrates im Handelspolitischen Ausschuss für Bildungs- und Kulturdienstleistungen des Europäischen Rates in Brüssel, Hans-Jürgen Blinn, diskutierte ich über die möglichen Auswirkungen dieser Handelsabkommen auf die deutsche Bildungslandschaft. Zum Nachhören finden Sie die Sendung auf den Seiten des Deutschlandfunks. 

Mein Wahlkreis

Als Abgeordneter für den Wahlkreis 258 Stuttgart I ("Stuttgart-Süd") vertrete ich rund 284.000 Einwohner und ca. 180.000 Stimmberechtigte. Mein Wahlkreis umfasst…

Spenden

Um meine intensive Arbeit für Stuttgart auch in der nächsten Legislaturperiode fortsetzen zu können, benötige ich Ihre Mithilfe im Wahlkampf.